Übersetzer Deutsch Türkisch online


Kostenloser Deutsch-Türkisch Übersetzer für die Online-Übersetzung von einzelnen Wörtern, Sätzen und kurzen Texten. Geben Sie den Text im oberen Fenster ein, um die Übersetzung vom Deutschen ins Türkische zu beginnen. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Übersetzen" und Ihr Text wird umgewandelt. Bitte beachten Sie, dass unser Übersetzungsdienst maximal 5.000 Zeichen auf einmal übersetzen kann.

 0 /5000


Alternativer Online-Übersetzer Deutsch-Türkisch

Übersetzen Sie Wörter, Ausdrücke und Sätze aus dem Deutschen ins Türkische mit unserem alternativen Online-Übersetzer. Bitte beachten Sie, dass unser Übersetzer vom Deutschen ins Türkische nur bis zu 1.000 Zeichen pro Übersetzung übersetzen kann.


 0 /1000

Türkisch ist die Amtssprache der Türkei und gehört zur Oghus-Gruppe der Turksprachen. Die Dialekte des Türkischen werden in zwei Hauptgruppen unterteilt: Westtürkisch oder Danubisch-Türkisch und Ostanatolisch. Zu dieser Gruppe gehört auch der städtische Dialekt von Ankara, der die Grundlage für die modernen Normen des literarischen Türkisch bildet. Die türkische Morphologie unterliegt, wie viele andere Turksprachen, der Lautharmonie, wobei die palatale Vokalharmonie am stärksten ausgeprägt ist. Die palatale Harmonie basiert auf der Unterscheidung zwischen vorderen Vokalen (e, i, ö, ü) und hinteren Vokalen (a, ı, o, u). In der Regel gehören alle Vokale eines Wortes zur gleichen Klasse (hinten oder vorne). Das Türkische hat 8 Vokalphoneme und einundzwanzig (mit weichen Varianten - 24) Konsonantenphoneme. Im Türkischen gibt es kein grammatikalisches Geschlecht, und das Geschlecht der Personen hat keinen Einfluss auf die Wortformen. Das Pronomen o der dritten Person kann sich auf "er", "sie" oder "es" beziehen. Trotz dieses Fehlens gibt es im Türkischen Möglichkeiten, das Geschlecht von Substantiven zu kennzeichnen. Die übliche Wortstellung im Türkischen ist SOV-Sprachen (Subjekt-Objekt-Verb).